Hallo, ich bin Patou Paffen (1.2.2007), Initiatorin dieses Festivals.
Wie alles begann….
Als ich 7 Jahre alt war, ging ich mit meinen Eltern und meinem Bruder nach Arnheim. Es gab die Living Statues World Championships. Als wir dort herumliefen, sagte ich: „Das will ich auch!!“
Meine Eltern dachten, es würde vorübergehen, aber ich hielt durch. Die Macht des Nörgelns tat ihren Job und meine Eltern machten sich an die Arbeit, um ein Kostüm zu basteln. Unter dem Vorwand, ich habe es noch nie gemacht, also glaube ich, ich kann es schaffen, nahm ich am 27. September 2015 in Arnheim teil. Wenn ich mir jetzt mein erstes Kostüm anschaue, lache ich und schäme mich zugleich. Es war größtenteils süß, es hatte aber wirklich nichts mit living Statue zu tun.
An diesem Tag wurde meine Leidenschaft für Living Statue geboren.

Ich bin an einigen Orten aufgetreten und habe auch mehrere Preise gewonnen.

Mein Wunsch war einmal ein großes Living Statues Festival in Kerkrade, wo ich die Einwohner von Kerkrade verzaubern und auch für lebende Statuen begeistern kann. Ich finde es hat dieses Jahr gut geklappt!

Das Geld in meinem Topf geht an Wohltätigkeitsorganisationen,
Ich finde es wichtig, gut aufeinander aufzupassen und einen Beitrag zu unserer Gesellschaft zu leisten!

Nächstes Jahr am 30. April 2023 werde ich mit meinen Statuesfreunden wieder in Kerkrade auftauchen,
Ich hoffe, wir sehen uns dann.